Adler erkämpfen 4:2 (0:1) Sieg gegen Füchse

 

BERLIN LIGA: Adler erkämpfen 4:2 (0:1) Sieg gegen Füchse
Füchse im Lankwitzer Kiez erfolglos: weder Gänse noch Punkte gestohlen
Preussen drehen nach 0:1 noch das Spiel

 

Nach dem Heimsieg verschaffen sich die Lankwitzer etwas Luft

Die Füchse Reinickendorf agierten bis zum Pausentee mit langen Pässen und führten nicht ganz unverdient mit 1:0. Bei den Schwarz/weißen lief wenig zusammen, insbesondere im Abwehrverhalten wurde der Gegner oft zu spät angegriffen.
Nach Halbzeit attackierten die Preussen schon viel früher und das sollte sich bezahlt machen. Es gab mehr Räume, das Spiel über die Flügel wurde intensiviert und zwischen der 52´und 55´ Minute schossen Jacobeit und Engin die Lankwitzer zur 2:1 Führung. Die Kombinationen wurden nun flüssiger und N. Neugebauer erhöhte 15 Minuten vor Schluss, gegen nachlassende Füchse, das 3:1.
Die Schlussminuten wurden nochmal turbulent. In der 90´hämmerte ein Fuchs (zu spät angegriffen) das Spielgerät in den Angel, ehe A. Häsen mit seinem 4:2 den Deckel zum Sieg drauf machte. 3 wichtige Punkte blieben im Adlerhorst.

D:\Eigene Dateien\Eigene Bilder\PREUSSEN PRESSE HOMEPAGE\NIKO ACTION I.jpg

 

 

Trainer Nikolais Klarkowski im Training:
„Da geht es lang zu 3 Punkten“
Im Hintergrund hört „Emmo“ interessiert zu.

Der VERGLEICH:

 

Spieltag

Tabellenplatz

S U N

Tore

Punkte

Saison 17/18

8

9

4 0 3

17:14

13

           

Saison 18/19

8

11

2 3 3

11:16

9

Auswärtsspiel:
Sonntag, 03.10.2018, bei Croatia, Friedrich-Ebert-Stadion, Bosestr., um 14.oo Uhr

Sonntag, 07.10.2018, bei Sparta Lichtenberg, Fischerstr. 15, um 14.30 Uhr

für den Terminkalender: AOK Landespokal Berlin
BFC Preussen vs. VSG Altglienicke (Regionalliga) am Sonntag, 14.10.2018,
Anstoß: 12.oo Uhr

****Wenn Sie mehr über Daten und Fakten unserer Mannschaften wissen möchten, dann klicken Sie bitte auf Menü Auswahl (3 waagerechte Striche oben auf der Seite) und können anschließend die Datenseiten der 1.-3. Herren und Altliga abrufen.

Media FB Preussen
Norman Metzler

 

 

Kommentare sind geschlossen.