1. HerrenAllgemein

BERLIN LIGA: Flachpass ist der „Dosenöffner“

BERLIN LIGA: Flachpass ist der „Dosenöffner“ 08/18
Kombinationen, Freilaufen, Dribbling und Abschluss! Was gelingt?
Preussen II: (A-Klasse) Feinschliff und Testspiele als Vorbereitung

Lankwitzer auf der Zielgeraden, letzte Testspiele

Es läuft noch nicht rund bei den Lankwitzern und noch wartet ein Berg an Arbeit auf Mannschaft und Trainer.

Liebe Preussen aufgepasst!


Eure Vorgänger hatten es drauf. 1897, Kaiserreich, (Wilhelm II. (1859 – 1941), Deutscher Kaiser und König von Preußen von 1888 bis 1918), die Berliner Preussen führen als erste deutsche Mannschaft das Kombinationsspiel und den Flachpass ein! Der Preusse, H. Schlechta, weilt beruflich in England und beobachtet die Spielweise der Profis im „Mutterland des Fußballs“. Er (heute wäre das ein Scout) notiert seine Erkenntnisse und gibt sie den Preussen weiter. Nicht „Kick and Rush“, dafür erst den Ball „töten“, (heute stoppen, an-und mitnehmen) danach von Mann zu Mann spielen, niedrig am Boden halten, danach Richtung feindliches Tor „speditieren“.

Die „Ur-Preussen“ übten fleißig und erfolgreich. Schon 1899 konnte der BFC Preussen einiges umsetzen und löste Viktoria 1889 als Berliner Meister ab.
Mit seinem Flachpass Spiel.

Der heutige Fußball ist extrem komplex, beinhaltet zahlreiche Facetten. Deshalb ist es für jeden Spieler auch schwierig, alles umzusetzen und richtige Lösungen zu finden. Alles das muss in den Kopf rein, sonst scheitert die Umsetzung.

Ein Trainer soll das nun mit seinen Trainingsinhalten vermitteln. Nur wenn die Basics, z.B. Technik, Dribbling, Passgenauigkeit, Abschluss, Zweikampfstärke und Spielwitz etc. stimmen, dann ist das eine gute Basis für den Erfolg.
Gleiches wird auch immer bei den Profis trainiert, auch in einfachsten Übungsformen.
Trainer Nikolai Klarkowski wird das gerne bestätigen.
Fazit: trainiert alle konzentriert und liefert ehrliche Arbeit ab! Denkt auch immer daran, der Erfolg gehört der Mannschaft, oft ist das einfachste das schwerste!

Aus meiner Tribünensicht muss sich unsere Elf besonders im Kombinationsspiel, im Freilaufen (in die richtigen Räume), sowie im zügigen Spiel über die Flügel oder auch mit 2 Pässen durch die Mitte, Richtung Strafraum mit Abschluss, verbessern.
Da läuft es nicht rund, aber noch ist etwas Zeit bis zum Saisonstart am 12.08., wo Türkiyemspor seine Visitenkarte abgibt.
Nun halte ich es mit Adi Preißler, BVB 09, (genialer Fußballer ,lange Kapitän, Rekordtorschütze mit 168 Treffern und Deutscher Meister mit dem BVB 09, 1956/57), sein einfacher Spruch als Fußballweisheit:
„Grau ist alle Theorie, Entscheidend is auf`m Platz“.
Liebe Adlerträger, alle Fans und Anhänger wünschen von ganzem Herzen viel Glück für die Saison 18/19, krallt etwas mehr Punkte im „Adlerhorst“ zusammen, als letzte Saison.

Die letzten Testspiele:

⚽️ Sonntag, den 29.07.2018 (Anstoß 12:00 Uhr)
– Friedenauer TSC 🆚 BFC Preussen
⚽️ Donnerstag, den 02.08.2018 (Anstoß 19:00 Uhr)
– BFC Preussen 🆚 Lichtenrader BC
⚽️ Sonntag, den 05.08.2018 (Anstoß 12:00 Uhr)
– BFC Preussen 🆚 FC Internationale

Die Preussen II (A-Klasse Youngster)
Nach den ersten schweißtreibenden Trainingseinheiten haben unsere Youngster das 1. Testspiel mit einem 3:2 Sieg beim Bezirksligisten SC Gatow II gewonnen. „Die Beine sind noch etwas schwer und wollen manchmal noch nicht so optimal funktionieren“, meinte Trainer Michael Teuber. Zurzeit wird 3x pro Woche trainiert, bei den sommerlichen Temperaturen kein Wunder.
Immerhin waren trotz Urlaub und Ferien 15 Spieler in der Trainingsgruppe.
Betreut, wird die Mannschaft von Melanie Döbler, die auch noch als Kassenwartin bei der Jugend aktiv ist. Also Jugend und Herren gut verlinkt, das passt schon.

Die Youngster Testspiele:
Sonntag, den 05.08.2018 (Anstoß 14:00 Uhr)
Sonntag, den 12.08.2018 (Anstoß 14:00 Uhr)
Gegner in Planung

Media FB Preussen
Norman Metzler